Wie man Kindern erklären kann, was Dolmetschen ist

Gestern erschien im Trierer Volksfreund ein hübscher Artikel, der Kindern im Sendung-mit-der-Maus-Stil erklärt, was Dolmetscher so machen. Mich hat vor allem der letzte Absatz amüsiert, in dem beschrieben wird, dass Dolmetscher, falls es keine fest im Konferenzsaal eingebaute Dolmetschkabine gibt (wie sie bei EU, UNO etc. natürlich vorhanden sind), hinter Plastikwänden sitzen. Diese „Übersetzer-Kabine“ sähe dann, so heißt es in dem Artikel, aus wie ein Karton.

Wow, das tut weh! Das war meine erste Reaktion. Dann wurde mir klar, dass mit dem Karton die Dolmetschkabine Audipack, die für viele von uns der Standard-Arbeitsplatz ist, gemeint ist. In Kinderaugen sieht die Kabine wahrscheinlich tatsächlich wie eine Box aus…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.