Carpe diem – Geniesse den Tag!

Im Trubel der Dolmetschsaison lohnt es sich, bisweilen den Blick vom PC, Mac, Tablet oder Smartphone abzuwenden und das Hier und Jetzt wahrzunehmen. Mich fasziniert immer wieder der weite Horizont, unabhängig davon, ob die Szenerie alltäglich oder spektakulär ist. Das liegt wohl daran, dass ich als Dolmetscherin viel Zeit in der relativ beengten Dolmetschkabine verbringe. Da braucht der Mensch Gegenwelten.

Auf dem Weg zum Dolmetschen - On my way to the next interpreting job
Die Rheinstrecke bei schönem Wetter im Intercity – immer ein Genuss – Along the river Rhine in a slow train – always a treat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.