Am Ende eines langen Dolmetschtages…

Dolmetscher haben von Berufs wegen mit vielen vielen Menschen zu tun.  Da trifft man in Bussen, Straßenbahnen, Zügen, Flugzeugen, Konferenzzentren, Hotels, Taxis, Lounges, Messehallen, auf Bahnhöfen und Flughäfen eine bunte Mischung von Mitmenschen.

Diese Begegnungen sind manchmal bereichernd, manchmal nicht so sehr. Heute hatte ich eine Begegnung der zweiten Art…die ich hier nicht im Detail wiedergeben möchte.

Ich möchte mich auf ein Zitat beschränken:

„Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenig Leute damit beschäftigen.“ (Henry Ford)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.